Mit Trocken-Hitze sterilisieren und depyrogenisieren

Heißluft-Sterilisatoren VHS und VHSF

08.11.2005 Die Sterilisatoren der Baureihe VHS sind für die Anforderungen der Reinraumklasse 10000 konzipiert.

Anzeige

Die Sterilisatoren der Baureihe VHS sind für die Anforderungen der Reinraumklasse 10000 konzipiert. Sie nehmen je nach Größe der Sterilkammer vier bis zwölf Einheiten (Norm StE) auf. Neben der Verwendung von Horden ist ein flexibles Beladen mit Beschickungswagen möglich. Bei den Sterilisationskammern der Baureihe VHSF werden durch den Einsatz von Absolutfiltern die Anforderungen der Reinraumklasse 10 erfüllt. Die Filter ermöglichen ein sicheres Sterilisieren unter Reinraumbedingungen bis zu Temperaturen von 230 oder 350 °C. Mit den Sterilisatoren der Baureihe VHSF-K ist eine schnelle und sichere Entpyrogenisierung unter Reinraumbedingungen bis 350 °C möglich. Die Laminar-Flow-Technik sorgt für eine homogene Temperaturverteilung. Glasprodukte können ohne Gefahr für das Produkt in die auf Sterilisationstemperatur erhitzte Kammer eingebracht werden. Alle Sterilisatoren sind mit einem Steuer- und Regelsystem ausgestattet. Die Anlagensteuerung entspricht den Richtlinien des GAMP-Guide und der FDA 21 CFR, Part 11.

Anzeige
Loader-Icon