In jeder Beziehung flexibel

Heizspirale

08.07.2002 Zum Beheizen von Schläuchen, Rohren, Behältern und zylindrischen Maschinenteilen wird ein Heizelement in Form einer Spirale angeboten, die sich flexibel um den zu beheizenden Träger legt.

Anzeige

Zum Beheizen von Schläuchen, Rohren, Behältern und zylindrischen Maschinenteilen wird ein Heizelement in Form einer Spirale angeboten, die sich flexibel um den zu beheizenden Träger legt. Sie kann lose, nur durch die Eigenspannung befestigt, montiert oder mittels Bandageband fester fixiert werden. Die Heizung gibt es standardmäßig für Durchmesser von 10 bis 100 mm, andere Durchmesser sind ebenfalls realisierbar. Um ein breites Anwendungsspektrum abzudecken, wird die mit Silikon isolierte, spritzwasserfeste Heizspirale mit unterschiedlichen Spannungen, Oberflächentemperaturen bzw. Leistungsdichten sowie in mehreren Spiralformen angeboten. Ihr Temperaturbereich reicht von Frostschutz bis 200 °C.

Anzeige
Loader-Icon