Markt

Henkel startet Initiative für lebensmittelsichere Verpackungen

15.05.2013 In einer Vielzahl von Lebensmittelverpackungen stecken Klebstoffe und damit auch das Expertenwissen des Düsseldorfer Klebstoffherstellers Henkel. Mit der umfangreichen Wissensplattform „Food Safe Packaging“ informiert das Unternehmen Entscheider in der Branche zu diesem Thema.

Anzeige

Henkel-Produktentwickler setzen auf den Erfahrungsaustausch und die Kooperation mit allen Partnern entlang der Wertschöpfungskette in der Nahrungsmittelbranche (Bild: Henkel)

Die jetzt gestartete Initiative richtet sich an Verantwortliche für Lebensmittelsicherheit, Qualitätsmanager, Verpackungsentwickler, Einkäufer und andere Interessenten in der Lebensmittelindustrie, die mehr erfahren wollen zu dem aktuellen Thema sicherer Nahrungsmittelverpackung. Dabei bietet Henkel Informationen auf mehreren Kanälen an.

Im Zentrum steht die neu geschaffene Webpräsenz www.henkel.com/foodsafety. Hier werden unter anderem Webinare, White Paper und Videos rund um das Thema angeboten. Auch ein umfassendes Glossar steht zur Verfügung. Grundinformationen gibt es sofort mit ein paar Klicks. Wer sich weiter informieren möchte, kann sich registrieren und erhält Zugang zum Premium-Bereich.

Ergänzt wird der Internetauftritt durch Messestände von Henkel auf zahlreichen Fachausstellungen und den Food Safety-Foren. Dies sind Kongressveranstaltungen, an denen bereits zahlreiche Kunden sowie Vertreter aus Forschung, Fachpresse und dem Einzelhandel teilnahmen, um sich von Experten über neueste Trends bei der Klebstoffentwicklung informieren zu lassen. Weitere Foren sind in Planung.

Henkel setzt in der Initiative „Food Safe Packaging Europe“ auf den Erfahrungsaustausch und die Kooperation mit allen Partnern entlang der Wertschöpfungskette. Henkel baut hierbei auf In-house-Kompetenz, die eine zentrale Analytik, Toxikologie und Produktentwicklung ebenso einschließt wie ein Spezialistenteam für alle regulatorischen Fragen.

„Wir verstehen uns als Partner der Lebensmittel- und Verpackungshersteller und unterstützen sie auf vielfältige Weise mit unseren Lösungen“, erklärt Harald Bartsch, der für das internationale digitale Marketing und die Marketingkommunikation in Europa im Henkel-Ressort Verpackungsklebstoffe verantwortlich ist.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon