P+F-Produktfokus Mischer

Hier mischen Sie richtig

18.09.2017 In den vorangegangenen Seiten haben wir Ihnen die grundsätzlichen Trends zum Thema Mischtechnik vorgestellt. Doch nun genug der grauen Theorie. In unserem Produktfokus finden Sie aktuelle Lösungen für ganz praktische Problemstellungen.

Anzeige
1_EKATO SRC100

Geschlossene Systeme sind wichtige Voraussetzung für den Produkt- und Arbeitsschutz.
(Bild: Ekato)

Die meisten davon können Sie sich auch live auf der Powtech ansehen.

1: Vakuumanlagen für die Prozesstechnik

Vakuum-Prozessanlagen von Ekato kommen seit jeher für die Produktion von Cremes, Salben und Gelen in der kosmetischen und pharmazeutischen Industrie zum Einsatz. Dabei bestehen die wesentlichen Prozessschritte aus dem Heizen und Homogenisieren oder Emulgieren von Phasen, Dispergieren von Feststoffen, dem schnellen und kontrollierten Kühlen sowie dem Entgasen des Endproduktes. Ergänzend dazu müssen die Anlagen ohne manuelle Arbeit rückstandfrei selbstreinigend sein. Diese Anforderungen werden zunehmend auch für Produkte aus ganz anderen Industriebranchen erwartet. Im Grunde genommen ist es nämlich möglich, alle Arten von viskosen und pastösen Produkten in Vakuum-Prozessmischern reproduzierbar und qualitativ hochwertig herzustellen. Alle Prozessschritte erfolgen dabei im geschlossenen Behälter und werden durch den Bediener vom HMI-Bedienpanel kontrolliert. Zu den typischen Anwendungen gehören die Herstellung von FDA-konformen Fetten, silikonbasierte Produkte sowie Silikon-Compounds, Polymere mit Additiven zur Produktion von Fasern und auf Wachs basierende Produkte für das Versiegeln von metallischen Oberflächen.
Powtech Halle 2 – 346

 

4_AWH_VPuremix_300dpi_cmyk

Der magnetgekuppelte Mixer schont das Material durch reduzierte Scherkräfte.
(Bild: AWH)

2: Magnetkupplung für Sicherheit

Die AWH V-Pure Mix magnetgetriebenen Mixer entwickelte Hersteller Armaturenwerk Hötensleben für Anwendungen mit hohem Anspruch an Sicherheit und Sterilität. Eine magnetische Kupplung eliminiert die Risiken einer konventionellen Wellendurchführung, wie Leckagen und Verkeimung. Ein Sensor erfasst permanent sämtliche Funktionen, sodass der Anwender diese direkt an einer Kontrolleinheit ablesen und dokumentieren kann. Der Mixer ermöglicht laut Hersteller eine hohe Rührleistung und Produktsicherheit bis zum letzten Tropfen. Der magnetische Antrieb eliminiert Scherkräfte nahezu vollständig und ermöglicht das komplette Entleeren des Tanks im Betrieb. Der Mischkopf ist keramisch gelagert und zeichnet sich durch geringe Scherkräfte und einen problemlosen Trockenlauf aus. Dies bedeutet: keine Produktrückstände, schonendes Mischen des Pro-duktes auch bei Kleinstmengen und risikofreie Tankentleerung bei laufendem Mischvorgang. Die offene Konstruktion des Mischkopfes ermöglicht eine einfache Reinigung bei minimalem Wassereinsatz, deutlich reduziertem Abwasser und geringem Zeitaufwand.
Powtech Halle 4 – 261

5_Amixon Helix-Mischwerkzeuge

Ideale Mischgüter innerhalb von 20 bis 60 s verspricht der Hersteller. Und das bei geringer Drehfrequenz.
(Bild: Amixon)

3: Konusmischer für schnelle Chargenwechsel

Amixon hat die Anforderungen beim Mischen hochreiner Wirkstoffe in hoher Konzentration als Entwicklungsaufgabe definiert und ein neues Mischsystem auf Basis seiner Mischtechnologie mit Helix-Mischwerkzeugen hervorgebracht. Trotz geringer Drehfrequenzen der Mischwerkzeuge erzielt das System ideale Mischgüten innerhalb von 20 bis 60 s. Ein rotationssymmetrisches Verschlusselement senkt sich wenige Zentimeter und ermöglicht bis zu hundertprozentige Restentleerung innerhalb weniger Sekunden. So ist es möglich, mit kleinen Mischern große Volumenströme zu homogenisieren. Weitere Charakterisitka sind ein gut steuerbarer Energieeintrag für den Erhalt der aus dem Kompaktiervorgang gewonnenen Formulierungen sowie eine kompakte Bauweise. Das Gerät ist Atex-konform und gasdicht, somit auch für Überdruckanwendungen geeignet. Hinzu kommt eine hygienische Apparateausführung im Hinblick auf regelmäßige Nassreinigung.
Powtech Halle 4A – 304

 

Heftausgabe: September 2017
Seite:
Anzeige
Loader-Icon