Ein System für alle Fälle

Highspeed-Steuersystem Markoprint X4JET plus

16.09.2011 Für die Tintenstrahl-Direktbeschriftung von Produkten und Verpackungen mit Informationen bis 800 mm Druckhöhe gibt es verschiedene Markoprint-Steuergeräte. Ganz neu ist das Highspeed-Steuersystem Markoprint X4JET plus von Bluhm Systeme, mit dem sich erstmalig drei unterschiedliche Drucktechnologien für verschiedene Kennzeichnungsaufgaben ansteuern lassen.

Anzeige
Highspeed-Steuersystem Markoprint X4JET plus

Highspeed-Steuersystem Markoprint X4JET plus (Bild: Bluhm Systeme)

Neben den Schreibköpfen von Hewlett Packard für die hochauflösende Kleincodierung und den bewährten Trident-Schreibköpfen für die Großcodierung unterstützt X4JET plus auch die neu entwickelten Industrieschreibköpfe von Lexmark. Mit der neuen Thermo-Druckkopftechnologie von Lexmark können durch einen Druckkopfabstand von bis zu 10 mm zum Produkt Toleranzen bei nicht genauer Produktführung ausgeglichen werden, sodass stets ein optimales und sehr gut lesbares Druckergebnis mit bis zu 360 m/min in Barcodequalität erreicht wird. Je nach Technologie lassen sich Schrifthöhen von kleiner als 1 mm bis 400 mm und eine Druckauflösung von bis zu 600 dpi realisieren. Somit können mit einem Steuergerät sowohl Primär- als auch Sekundärverpackungen gekennzeichnet werden.

Powtech 2011 Halle 9 – 540

 

Anzeige
Loader-Icon