Hygiene-Design nach EHEDG

Hochdruck-Reinigungskopf Modell RH

11.08.2017 Speziell für den Einsatz in hygienisch sensiblen Bereichen der Lebensmittelproduktion hat Moog Cleaning Systems den Hochdruck-Reinigungskopf „Modell RH“ entwickelt. Er entspricht den Design-Richtlinien der EHEDG.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Arbeitsdruck bis 250 bar, Fördermenge von 50 l/min
  • Arbeitstemperatur bis 150°C
  • Hygienic-Design nach EHEDG
Moog Reinigungskopf RH_400x418_72dpi

Der Hochdruckreinigungkopf im Hygienic Design eignet sich speziell für die Lebensmittelproduktion. (Bild: Moog Cleaning Systems)

Außerdem erfüllt er die entsprechenden Anforderungen bezüglich Oberflächengüte und -geometrie. Ein Eindringen von Bakterien in Hohlräume oder Spalten sowie der Produktkontakt zu O-Ringen sind konstruktiv ausgeschlossen. Zudem verzichtet der Hersteller auf äußere Verschraubungen am Gehäuse. Die RH-Modelle verfügen über eine definierte, orbitale Strahlführung und ein 360° Spritzmuster. Sie sind für einen Arbeitsdruck bis 250 bar, eine Fördermenge von 50 l/min sowie eine Arbeitstemperatur bis 150 °C ausgelegt. Je nach Anforderung sind Modelle mit Elektromotor oder wasserhydraulischem Antrieb in Standardlängen von 170 bis 2.000 mm verfügbar. Die Reinigungsköpfe können fest im Behälter (CIP) montiert werden. Alternativ dazu automatisch in den Behälter einfahren oder manuell für den Reinigungszyklus am Behälter befestigt werden.

Die Modelle sind geeignet für die Innenreinigung von Behältern zur Herstellung von Produkten mit hoher Viskosität wie Schokolade, Teig oder ölhaltigen Flüssigkeiten. Wegen der hohen Aufprallkraft auf Behälterwänden und Rührwerk ermöglicht das Arbeiten mit Hochdruck eine gründliche und schnelle Reinigung, meist ohne vorheriges Erhitzen des Wassers oder den Zusatz spezieller Chemikalien – Einweichzeiten entfallen.

Hochdruck-Reinigungskopf 1706pf954

 

 

Anzeige
Loader-Icon