Lücke geschlossen

Hochleistungs-Kartonierer CBF

19.03.2014 Der neue Hochleistungs-Kartonierer CBF von Optima schließt die Lücke zwischen Primär- und Sekundärverpackung im Sinne einer guten Linienintegration.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • gute Linienintegration
  • flexibler Aufbau
  • schonende Verarbeitung

Die zugeführten Produkte werden innerhalb des Kartonierers ausgerichtet und platziert. Auch hier zeigt sich der flexible Aufbau: So können etwa Produktgruppiervorrichtungen oder ein zweites Aufrichtemodul integriert werden. Der Kartonierer weist Kundenvorteile wie ein Zuschnitt-Magazin auf, das beim Formatwechsel als eine Einheit getauscht wird. Der besonders schonende Verarbeitungsprozess – fertige Kartons werden im Puck transportiert -, der große Formatbereich, die Bedienerergonomie und die Hygieneeigenschaften liegen auf hohem Niveau.

Interpack 2014 Halle 16 – F25

Hier geht‘s zur Firma.

 

Anzeige
Loader-Icon