Dosiert bis auf 0,1 mg genau

Hochpräzisions-Mikrodosiergerät Spac

08.03.2011 Das  Hochpräzisions-Mikrodosiergerät „Fine dosing“ von S.S.T. Schüttguttechnik ermöglicht eine Dosiergenauigkeit bis 0,1 mg. Es zeichnet sich durch seine Stabilität, Dosierzeit sowie leichte und flexible Bedienung aus.   

Anzeige
Bild für Post 76072

Der Dosierer ist GMP-gerecht aufgebaut, produktberührte Teil können innerhalb weniger Sekunden abmontiert werden (Bild: SST)

Der Pulveraustrag wird in einer auf einer Präzisionswägwzelle montierten Drehschale gewogen. Mit den Wägeprozessoren können zwei Dosiergeschwindigkeiten (hohe Geschwindigkeit während 95% der Dosierung) gesteuert werden, um somit eine kurze Dosierzeit zu erreichen und eine optimale Präzision sicherzustellen. Am Ende des Dosierzyklus wird die Drehschale durch eine 180°-Drehung entleert. Mit dem Wägeprozessor können zahlreiche Rezepturen gespeichert und die Waagenwerte auf den PC übertragen werden. Diese Geräte erfüllen die Hygieneanforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie erfüllen.

infoDIRECT 1102PF312

 

Anzeige
Loader-Icon