Dosiert bis auf 0,1 mg genau

Hochpräzisions-Mikrodosiergerät Spac

08.03.2011 Das  Hochpräzisions-Mikrodosiergerät „Fine dosing“ von S.S.T. Schüttguttechnik ermöglicht eine Dosiergenauigkeit bis 0,1 mg. Es zeichnet sich durch seine Stabilität, Dosierzeit sowie leichte und flexible Bedienung aus.   

Anzeige

Der Dosierer ist GMP-gerecht aufgebaut, produktberührte Teil können innerhalb weniger Sekunden abmontiert werden (Bild: SST)

Der Pulveraustrag wird in einer auf einer Präzisionswägwzelle montierten Drehschale gewogen. Mit den Wägeprozessoren können zwei Dosiergeschwindigkeiten (hohe Geschwindigkeit während 95% der Dosierung) gesteuert werden, um somit eine kurze Dosierzeit zu erreichen und eine optimale Präzision sicherzustellen. Am Ende des Dosierzyklus wird die Drehschale durch eine 180°-Drehung entleert. Mit dem Wägeprozessor können zahlreiche Rezepturen gespeichert und die Waagenwerte auf den PC übertragen werden. Diese Geräte erfüllen die Hygieneanforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie erfüllen.

infoDIRECT 1102PF312

 

Anzeige
Loader-Icon