Flut spült erneuerbare Energie nach Kanada

In der kanadischen Bay of Fundy vor Nova Scotia gibt es den größten Tidenhub der Welt: Ebbe und Flut lassen dort den Pegel bis 16 m schwanken. Aus dieser gewaltigen Wasserbewegung soll nun eine experimentelle Gezeiten-Turbine erneuerbare Energie gewinnen. Am geplanten Einsatzort, dem Minas Basin, strömt das Wasser durch die Gezeiten bis 5 m/s schnell. Die riesige Turbine wiegt rund 1.000 t und ist 20 m hoch. Gezeitenkraft wird im kanadischen Bundesstaat Nova Scotia schon seit über 30 Jahren genutzt, bislang allerdings nicht im großen Maßstab. Eine ausführliche Beschreibung des Projekts finden Sie bei heise.de.

Anzeige

Weitere Hot Lines
hot-lines

Hier schlagen wir Ihnen interessante Meldungen und Themen vor, die wir für Sie im Netz recherchieren. Die Links liegen in der Regel außerhalb unserer Webseiten – für den Inhalt sind die jeweiligen Medien verantwortlich.

19.09.2017

07.09.2017

31.08.2017

25.08.2017

24.08.2017

21.08.2017

11.08.2017

08.08.2017

02.08.2017

24.07.2017

18.07.2017

11.07.2017

27.06.2017

19.06.2017

13.06.2017

07.06.2017

06.06.2017

15.05.2017

09.05.2017

28.04.2017

26.04.2017

24.04.2017

18.04.2017

11.04.2017

04.04.2017

03.04.2017

30.03.2017

27.03.2017

23.03.2017

21.03.2017

20.03.2017

17.03.2017

14.03.2017

10.03.2017

03.03.2017

02.03.2017

27.02.2017

23.02.2017

17.02.2017

15.02.2017

13.02.2017

10.02.2017

08.02.2017

30.01.2017

27.01.2017

25.01.2017

24.01.2017

18.01.2017

17.01.2017

16.01.2017

12.01.2017

11.01.2017

09.01.2017



Loader-Icon