Trotz Flaute und mäßiger Zahlen: RWE will Innogy behalten

Der französische Energiekonzern Engie plane eine Übernahme der grünen RWE-Tochter Innogy, berichtet das Handelsblatt mit Bezug auf eine Bloomberg-Meldung – eine solcher Verkauf könnte die ansonsten spärliche Bilanz auffrischen. Allerdings dämpfte RWE in einer bemerkenswert knappen Pressemitteilung die Gerüchte und stellte klar, „dass das Unternehmen Marktgerüchte nicht kommentiert“. Es gebe zudem einen Beschluss des Aufsichtsrats, „dass RWE innogy-Anteile grundsätzlich bis auf 51% abverkaufen kann.“ Die Innogy-Mitarbeiter wird‘s freuen, zumal der Konzern angekündigt hat, trotz der Flaute im Windenergie-Markt keine Stellen kürzen zu wollen.

Anzeige

Weitere Hot Lines
hot-lines

Hier schlagen wir Ihnen interessante Meldungen und Themen vor, die wir für Sie im Netz recherchieren. Die Links liegen in der Regel außerhalb unserer Webseiten – für den Inhalt sind die jeweiligen Medien verantwortlich.

19.09.2017

07.09.2017

31.08.2017

25.08.2017

24.08.2017

21.08.2017

11.08.2017

08.08.2017

02.08.2017

24.07.2017

18.07.2017

11.07.2017

27.06.2017

19.06.2017

13.06.2017

07.06.2017

06.06.2017

15.05.2017

09.05.2017

28.04.2017

26.04.2017

24.04.2017

18.04.2017

11.04.2017

04.04.2017

03.04.2017

30.03.2017

27.03.2017

23.03.2017

21.03.2017

20.03.2017

17.03.2017

14.03.2017

10.03.2017

03.03.2017

02.03.2017

27.02.2017

23.02.2017

17.02.2017

15.02.2017

13.02.2017

10.02.2017

08.02.2017

30.01.2017

27.01.2017

25.01.2017

24.01.2017

18.01.2017

17.01.2017

16.01.2017

12.01.2017

11.01.2017

09.01.2017



Loader-Icon