Flexibel an Probenaufkommen anpassbar

HPLC-System SAM

29.01.2013 SAM von Sotax bietet als On-line Kopplung von Freisetzungsbad und HPLC-System ein vollautomatisches Proben-Handling von der Probenentnahme bis hin zum analytischen Ergebnis. Das System wird in drei verschiedenen Ausbaustufen angeboten: SAM S (klein; für bis zu 240 Proben), SAM M (mittel; für bis zu 480 Proben) und SAM L (groß; für bis zu 720 Proben).

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Vollautomatisches Probenhandling
  • Flexibel anpassbar
  • Drei Ausbaustufen

Drei verschiedene Ausbaustufen sind verfügbar: SAM S (für bis zu 240 Proben), SAM M (für bis zu 480 Proben), SAM L (für bis zu 720 Proben) (Bild: Sotax)

Somit ist es flexibel und an das Probenaufkommen anpassbar. Es kann für halbautomatische Einzel- oder Doppel-Freisetzungsbäder sowie für vollautomatische Freisetzungssysteme eingesetzt werden. Das System agiert als Transfer-Platform: Proben werden nach der Probenahme sicher aufbewahrt und einzeln in die HPLC eingespritzt, ohne manuellen Transfer der Proben-Vials. Das System arbeitet mit allen HPLC-Systemen, die eine „Ready Signal“-Funktion haben. Es können verschiedene Injektionsventile zum Einsatz kommen. SAM wird von der Winsotaxplus Advanced Dissolution Software gesteuert, wobei die LC-Daten von der existierenden HPLC-Software generiert werden. SAM steht damit für eine vollautomatische Probenverarbeitung: von der Probenahme bis zum analytischen Ergebnis.

Hier gehts zum Hersteller.

HPLC-System SAM 1302pf704

HPLC-System SAM 1303pf903

Loader-Icon