Markt

Huber firmiert um

02.03.2007

Anzeige

Seit 1. Januar firmiert der Weißblech-Verpackungshersteller Huber Verpackungen als Huber Packaging Group GmbH + Co. KG. Wie das Unternehmen mitteilt, ist damit die Konsolidierungsphase der letzten drei Jahre abgeschlossen, in der man sich aus dem Kunststoff-Geschäft zurückzog, um sich auf das Kerngeschäft Metallverpackungen zu konzentrieren. Mit der Namensänderung richtet sich das Unternehmen auf die zunehmend internationale Vernetzung der Märkte aus. Weitere Aspekte der neuen Marke seien die Vielfalt der Verpackungslösungen sowie die Standortvielfalt.

Zusammen mit der neuen Dachmarke wurde auch eine konsequente Gliederung der Geschäftsbereiche in Industrial, Beverage und Decorative in entwickelt. Für die 1265 Mitarbeiter ändert sich durch die Umfirmierung nichts. Auch die Eigentümerverhältnisse bleiben unverändert.

Die Huber Packaging Group erzielte im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von rund 180 Mio. Euro. Das entspricht einen Zuwachs von 6 % gegenüber dem Vorjahr, unter Berücksichtigung der zwischenzeitlich aufgegebenen Kunststoffaktivitäten wären es 10 %.

Anzeige
Loader-Icon