Reinigungsarbeiten und Inspektionen schnell durchführen

Hygiene-Dosierer

20.05.2011 Herausforderungen im Produktionsalltag entstehen, wenn zum Beispiel im Lebensmittelbereich eine schnelle und einfache Reinigung der Dosiergeräte bei Rezepturwechsel gefordert ist. Einzelne Baugruppen der Dosiergeräte von Gericke können nun modular ausgetauscht werden, so dass hochwertige Hygiene-Dosiergeräte entstehen.

Anzeige
Hygiene-Dosierer

Die Dosierwaagen zeichnen sich durch ein definiertes Oberflächenfinish aus (Bild: Gericke)

Sie zeichnen sich durch ein definiertes Oberflächenfinish aus, sind einfach zerlegbar und lassen sich mühelos reinigen. Gerade für die Nahrungsmittelindustrie werden diese Dosiergeräte auch mit Auszieheinheit angeboten. Wahlweise erfolgt der Zugang zum Innenraum über die ausziehbare Antriebsseite oder das Öffnen der Frontseite. Reinigungsarbeiten, Schneckenwechsel und Inspektionen sind schnell und gründlich durchführbar. Speziell für größere Behälter können Reinigungsöffnungen mit Sicherheitsschalter im Behälterdeckel – an der Seitenwand oder direkt über der Dosiermulde – ebenfalls dazu beitragen die Reinigung der Geräte zu vereinfachen. Die Hygiene-Dosiergeräte können volumetrisch als auch gravimetrisch ausgeführt werden und decken einen Leistungsbereich von 0,2 bis 36.000 l/h ab.

 

Anzeige
Loader-Icon