Mit Teach-in-Funktion

Hygienegerechter Füllstandsschalter LFFS für hohe Temperaturen

18.11.2010 Der Füllstandsschalter LFFS eignet sich für Prozesstemperaturen bis 200 °C.

Anzeige

Der LFFS erkennt den Füllstand von Flüssigkeiten, dickflüssigen Medien und sogar von trockenen Stoffen (Bild: Baumer)

Durch den DN38-Prozessanschluss ist er für hygienegerechte Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie geeignet. Der Füllstandschalter entspricht den FDA- und EHEDG-Anforderungen und besitzt eine 3A-Zulassung, es ist auch in verschiedenen Atex-Ausführung erhältlich. Der LFFS erkennt den Füllstand von Flüssigkeiten, dickflüssigen Medien und sogar von trockenen Stoffen. Er lässt sich bequem am PC konfigurieren. Bei besonders schwierigen Medien wie klebrigen Substanzen ermöglicht die Teach-in-Funktion eine manuelle Einstellung der zu erkennenden Füllstände.

Loader-Icon