Hybrid fördert hygienisch

Hygienepumpe Revolution Wright Flow

16.05.2011 Die Pumpe Revolution der Serie Wrightflow von Verder ist eine Hybridpumpe aus einer Drehkolben- und einer Kreiskolbenpumpe und vereint die Vorteile der beiden Pumpentypen: Die hervorragende CIP- und SIP-Fähigkeit, die Feststoff-Förderung mit geringer Produktdegradation, Förderung von hochviskosen Medien und die Möglichkeit zur Selbstsansaugung.

Anzeige
Bild für Post 76861

Hygienepumpe Revolution Wright flow (Bild: Verder)

Derselbe Grundaufbau kann je nach Bedarf entweder zu einer Drehkolbenpumpe oder zu einer Kreiskolbenpumpe konfiguriert werden, je nachdem, welche Rotorform man wählt. Die Pumpen sind in sieben Getriebegrößen erhältlich, mit denen sich jeweils mehrere Fördermengen darstellen lassen. So kann man insgesamt aus 35 verschiedenen Fördermengen wählen (max. 190 m3/h), der maximale Druck liegt bei 31 bar.

 

 

Anzeige
Loader-Icon