Streng nach internationalem Lebensmittelrecht

IBC mit FSSC22000 Zertifizierung

18.03.2013 Der neu geschaffene Schütz Premiumstandard Foodcert steht für umfassende Lebensmittelsicherheit von IBC und PE-Fässern des Unternehmens, die weit über gesetzliche Anforderungen hinaus geht.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • lebensmittelsicher
  • entspricht FSSC 22000
  • kundenspezische Fertigung

Die IBC und PE-Fässer sind lebensmittelsicher

Foodcert IBCs und Fässer erfüllen nicht nur alle Vorgaben des internationalen Lebensmittelrechts. Sie berücksichtigen auch zahlreiche zusätzliche Maßnahmen zur Risikominimierung, werden kundenspezifisch sowie just-in-time gefertigt und sind lückenlos rückverfolgbar. Vor diesem Hintergrund lässt Schütz weltweit sukzessive alle Produktionsstätten nach der neuesten Industrienorm FSSC 22000 (Food Safety System Certification, basierend auf ISO 22000 in Verbindung mit PAS 223) zertifizieren. Foodcert Verpackungen werden ausschließlich auf Basis von kundenspezifischen Einzelaufträgen gefertigt. Die generelle Just-in-time-Fertigung dient dazu, die Möglichkeiten einer Kontamination gar nicht erst entstehen zu lassen. So werden IBC-Innenbehälter unverzüglich nach dem Blasvorgang in die Endmontage gebracht und verbaut. Ein zusätzlicher Vorteil: Jeder Produktionsschritt und jede Komponente sind eindeutig der entsprechenden Verpackung zuzuordnen. Die Identifikation über das Barcodesystem ermöglicht die lückenlose Rückverfolgbarkeit.

Fachpack 2013 Halle 6/6-357

Hier geht‘s zur Firma.

 

 

 

Anzeige
Loader-Icon