Friction of Rubber Sliding Against Ceramics Part II

Influence of Oil and Oil-Water Lubrication

16.12.2007

Anzeige

The static friction coefficient caused from sliding of rubber specimens against ceramic surfaces lubricated by oil and oil diluted by water was investigated on test specimens with V-grooves at 50, 100 and 150N normal load. For oil lubricated ceramic, the friction coefficient decreased with increasing height of the grooves. The decrease may be from the well adherence of oil on the rubber surface and a film formation. A mixture of oil and water displayed values of friction much lower than that observed for oil lubricated condition. Friction coefficient decreased as the height of the grooves increased and consequently the capacity of the groove increased to restore lubricant fluid and feed once again into the contact area as load decreases.

Reibung von Gummi beim Rutschen auf Keramikoberflächen, Einfluss von Öl und Öl-Wasser Gemische
Der Einfluss von Öl und Öl-Wasser Gemischen auf den statischen Reibungskoeffizienten beim Rutschen von gekerbten Gummiproben auf keramischen Oberflächen wurde bei Normallasten von 50 bis 150N ermittelt. Auf den mit Öl belegten Keramikoberflächen nimmt der Reibungskoeffizient mit der Höhe der Kerben ab. Dieser Effekt kann durch die Bildung eines Ölfilms auf der Gummioberfläche verursacht sein. Wird jedoch ein Öl- Wasser Gemisch eingesetzt, so nimmt dieser Effekt deutlich zu. Der Reibungskoeffizient nimmt ab wenn die Höhe der Kerben ansteigt und die Möglichkeit erhöht wird das Schmiermittel erneut auf die Kontaktfläche aufzubringen, wenn die Normallast abnimmt.

Heftausgabe: Compendium Custom Manufacturing 2007
Anzeige

Über den Autor

A. M. Samy, M. M. Mahmoud, M. I. Khashaba, W. Y. Ali, El-Minia (Egypt)
Loader-Icon