Markt

Infraserv Logistics: Niederlassung Gersthofen nach HACCP verifiziert

02.07.2012 Im Zuge einer Zertifizierung ihres Kunden Cabb wurde die vollständige Übereinstimmung aller Logistikprozesse der Niederlassung Gersthofen der Infraserv Logistics GmbH mit dem HACCP-Konzept (Hazard Analysis and Critical Control Points) verifiziert. Der in der Lebensmittelbranche fest etablierte Standard bescheinigt einem Unternehmen, alle zur Vermeidung von Verbraucherrisiken erforderlichen Maßnahmen ergriffen zu haben.

Anzeige
Bild für Post 80823

Projektleiter Dr. Mathias Mehrer (Mitte) präsentiert stolz das HACCP-Zertifikat, zusammen mit (v.l.) Jürgen Ortlepp (ISL), Siegfried Strauß (ISL), Dr. Rainer Schaller (Standortleiter), Thomas Dollinger und Ulf-Otto Paulus (beide HACCP-Kernteam) (Bild: Inf

Die Überprüfung der Prozesse in der Niederlassung Gersthofen war Teil eines Audits zur DIN EN ISO 22000-Zertifizierung der Cabb. Der chemische Betrieb produziert am dortigen Standort jährlich rund 7.000 t der Feststoffe Natriumacetat und Natriumacetat-Trihydrat (SAT), die gemeinsam als Lebensmittelzusatzstoff E 262 vermarktet werden. Sie werden zum Beispiel in Fleischprodukten, Salatsoßen und Grillgewürzmischungen verarbeitet. Zwischengelagert und versandt werden die Stoffe aus der benachbarten Produktionsanlage von Infraserv Logistics. Als interner Berater begleitete Jürgen Ortlepp, Leiter der Qualitätssicherung bei Infraserv Logistics, die Einführung des Managementsystems in beiden Unternehmen. Um die Anforderungen des Managementsystems im Bereich der Logistiktätigkeiten erfüllen zu können, führte er zunächst eine ausführliche Analyse der potenziellen Risiken für das Produkt mit Schwerpunkt auf die Übergabepunkte zwischen Produktionsbetrieb und Infraserv Logistics. Während der Risikoanalyse wurde schnell klar, dass in dem Lagerstandort, der bis zu diesem Zeitpunkt ausschließlich zur Lagerung von Stoffen für die chemische Produktion genutzt wurde, eine klare physische und prozessbezogene Trennung zum Lebensmittelbereich hergestellt werden musste.

Anzeige
Loader-Icon