Eiweiß, Fett und Lactose inline messen

Inline-Analysesystem Optiquad

22.02.2012 Das spektroskopische Analysesystem Optiquad wird zur Inline-Bestimmung von Eiweiß, Fett und Lactose in Molkereiprodukten eingesetzt. Der Anbieter Krohne, der in diesem Jahr erstmals auf der Anuga FoodTech ausstellt, setzt für die Messung bis zu vier optische Verfahren ein. 

Anzeige

Das Inline-Spektrometer erlaubt die Bestimmung von Fett, Lactose und Eiweiß in Milchprodukten (Bild: Krohne)

Das spektroskopische Analysesystem wird zur Inline-Bestimmung von Inhaltsstoffen für Molkereianwendungen. Aktuell sind zwei Versionen verfügbar: M 4050 W und WW 4050 W. Die Version M ist für eine Inline-Messung von Eiweiß, Fett und Lactose in Milchprodukten geeignet. Das System eröffnet den Betreibern von Molkereien oder Käsereien neue Möglichkeiten für die Prozessoptimierung und Qualitätsverbesserung. Im Gegensatz zur Probenahme mit Laboranalyse, bei der die Messwerte erst mit einer zeitlichen Verzögerung zur Verfügung stehen und ein Eingriff in den Prozess entsprechend spät erfolgt, misst das Analysesystem die Inhaltsstoffe kontinuierlich und berührungslos. Typische Applikationen sind z.B. die gezielte Erhöhung des Eiweißgehalts in der Käsereimilch/Kesselmilch, Standardisierung des Fettgehalts in Trinkmilch oder die Einstellung eines konstanten Verhältnisses von Fett zu Eiweiß in der Käseproduktion.

Die Variante WW wird zur kontinuierlichen Inline-Bestimmung des CSB-Wertes in Molkereiabwasser eingesetzt. Zur Früherkennung von Produktverlust oder zur Optimierung der biologischen Abwasserfrachten messen Molkereien und Käsereien den Wert des chemischen Sauerstoffbedarfs (CSB) zwischen Produktionsablauf und Kläranlagenzulauf. Hierfür werden meist Analysesysteme eingesetzt die typischerweise ein optisches Verfahren und eine Wellenlänge nutzen. Das neue System verwendet bis zu vier optische Verfahren und bis zu zwölf Wellenlängen. Dies ergibt eine Reihe von Vorteilen, wie z.B. eine sehr gute Messperformance auch bei Medien unterschiedlichster Zusammensetzungen oder hohen CSB-Frachten.

Anuga FoodTec 2012, Halle 8.1, B049

Loader-Icon