Restkontaminationen erkennen

Inspektionssystem Kontavisor

25.09.2003 Restkontaminationen auf gereinigten Oberflächen können mit dem Kontavisor automatisch erfasst und dokumentiert werden

Anzeige

Restkontaminationen auf gereinigten Oberflächen können mit dem Kontavisor automatisch erfasst und dokumentiert werden. Das Messgerät besteht im Wesentlichen aus UV-Mikrochip-Laser, Photomultiplier und zentralem Mikroprozessor, integriert in einem kompakten, gegen äußere Einflüsse geschützten 19″-Gehäuse. Für die Signalübertragung zwischen Zentralgerät und Messstelle kommen zwei Quarzglasfasern zum Einsatz. Grundlage des Messverfahrens ist die zeitaufgelöste, laserinduzierte Fluoreszenzspektroskopie. Das Online-Laser-Monitoring ist unempfindlich gegen Störeinflüsse und arbeitet sehr präzise und mit hoher Reproduzierbarkeit.

Anzeige
Loader-Icon