Markt

International Chemical Investors erwirbt Feinchemie-Anlagen in Irland und Belgien

23.10.2006

Anzeige

Von der amerikanischen Human Health Gruppe von Cambrex erwirbt die International Chemical Investors Gruppe (ICIG) zwei Feinchemie-Unternehmen in Irland und Belgien. Gemäß den Vertragsbedingungen wird ICIG 100 % der Anteile von Cambrex Cork (Irland) und von Cambrex Profarmaco Landen (Belgien) erwerben. Die Vertragspartner erwarten, dass die Übertragung der Anteile noch im Oktober abgeschlossen sein wird.


Beide Feinchemie-Unternehmen produzieren generische Wirkstoffe (API) für die pharmazeutische Industrie sowie chemische Zwischenprodukte. Ihr Umsatz beträgt insgesamt 34 Mio. Euro. Nach der Übertragung werden sie in Corden PharmaChem umbenannt und sollen die Ausgangsbasis für die Corden PharmaChem Gruppe bilden, die sich ausschließlich auf die Pharma Industrie konzentriert.

Anzeige
Loader-Icon