Markt

ISK Analytik Services erhält GMP-Zertifikat

09.03.2009

Anzeige

Das Produktfeld Analytik Services der InfraServ Knapsack hat vom Regierungspräsidium Köln das offiziellen GMP-Zertifikat erhalten.

 Gleiches ist nach erfolgreicher Auditierung der Analytik Services am Standort Wiesbaden durch den Regierungspräsidenten Darmstadt zugesagt. Das Good Manufacturing Practice (GMP)-Zertifikat bescheinigt dem Unternehmen, dass es als Prüflabor für spezielle chemische Analysen und physikalische Untersuchungen an pharmazeutischen Erzeugnissen anerkannt ist.  Der Zertifizierung sind laut ISK im Jahr 2008 zahlreiche erfolgreiche Audits durch führende Pharmaunternehmen vorausgegangen. 
Im Januar 2009 wurde der InfraServ Knapsack Analytik Services bestätigt, dass die Laboratorien an den Standorten Hürth-Knapsack und Wiesbaden nach den Grundsätzen der Guten Herstellpraxis (GMP) nach § 14 (4) Nr.3 Arzneimittelgesetz (AMG) arbeiten. Dr. Albrecht Möllmann, Leiter ISK Analytik Services: „Das GMP-Zertifikat für Knapsack und die GMP-Bestätigung für Wiesbaden sind ein wichtiger Schritt bei der weiteren Vermarktung unserer Smart Pharma Dienstleistungen. Es eröffnet der Analytik Services insbesondere im Pharma-und Medizintechnikbereich neue Kundenkreise und das Angebot erweiterter Leistungsspektren. Wir erwarten, dass das offizielle Prüfsiegel nun zudem auch individuelle Audits erspart.“

Anzeige
Loader-Icon