Zwei in einem

Isolator mit Tablettencoater

04.04.2013 Bei dem Isolator mit Tablettencoater von ART handelt es sich um ein Isolatorgehäuse, das über vier Zapfen mit einem Tablettencoater verbunden ist. Es ist ein Andockinitiator vorhanden, der das komplette Andocken des Isolators an den Coater bei zwei Zapfen überwacht.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Isolator mit Coater
  • Abluft H14-gefiltert
  • Abluftkatalysator option

Bild: Isolator mit Tablettencoater

Ist der Coater richtig am Isolator angedockt, wird die dynamische Dichtung aufgeblasen, die somit alles dicht verschließt. In der rechten RTP-Schleuse werden Päckchen mit dem zu verarbeitenden Gut in die sogenannte Waschschleuse eingeschleust. Diese werden auf einer integrierten Waage gewogen. Danach werden sie an die Arbeitskammer weitergegeben. Dort gelangen sie in den Tablettencoater, werden mit Suspension überzogen und ausgeschüttet. Für Anwendungen, in denen nicht gecoatet wird, gibt es eine Sterilisierungseinheit für Isolatoren. Für das Sterilisieren ist ein Wasserstoffperoxid-Generator vorgesehen, der bei Anwählen des jeweiligen Dekontaminationsprogramms über den Regler des Isolators aktiviert wird. Die Abluft wird zwei Mal H14-gefiltert in das bauseitige Abluftsystem abgegeben. Optional kann ein Abluftkatalysator vorgesehen werden, damit die Abluftkonzentration unterhalb der Grenze 0,5 ppm liegt

Powtech 2013 Halle 9-422

Hier geht‘s zum Produkt.

Hier geht‘s zur Firma.

Isolator mit Tablettencoater 1302pf904

Isolator mit Tablettencoater 1302pf012

Isolator mit Tablettencoater 1302pf705

Isolator mit Tablettencoater 1302pf0705

 

Anzeige
Loader-Icon