Auf Tastendruck

Keimsammler M2000 für Druckgase

21.10.2004 Der Keimsammler M2000 wurde speziell zur Erfassung von Mikroorganismen in Druckgasen entwickelt.

Anzeige

Der M2000 wurde speziell zur Erfassung von Mikroorganismen in Druckgasen entwickelt. Dazu wird die Messvorrichtung vor Ort mit dem Autoklavierteil verbunden, in dem sich ein Membranfilter befindet. Die Messung läuft auf Tastendruck ab: Eine zuvor definierte Menge Druckgas (in der Regel 1 m3) wird bei nahezu gleich bleibendem Differenzdruck über das Membranfilter entnommen. Die Entnahmemenge ist beliebig variierbar. Bei Druckluft dauert die Messung, je nach vorhandenem Vordruck, etwa 15 min. Danach schließt das entsprechende Automatikventil selbständig, das Autoklavierteil mit dem Messgut kann zur mikrobiologischen Auswertung gebracht werden. Die Messvorrichtung ist in einem Messkoffer untergebracht und in einer Akkuausführung lieferbar.

Loader-Icon