Markt

KHS baut neues Werk in Indien

30.08.2005

Anzeige

Mit dem Bau eines neuen Werks in Indien will KHS sein weltweites Aktionsspektrum erweitern. Auf einer Fläche von 110000 m2 entsteht in Ahmedabad eine neue Fertigungsstätte mit einer überbauten Fläche von 25000 m2. KHS betreibt seit 1997 das deutsch-indische Joint Venture KHS Machinery, an dem die indische Mamata Group mit 40 % beteiligt ist. Das Gemeinschaftsunternehmen ist laut KHS heute Marktführer im Bereich Abfüll- und Verpackungstechnik für die Getränkebranche auf dem indischen Markt.


Mit dem neuen Werk wird die Produktionskapazität in Indien erheblich gesteigert. Damit trägt der Maschinenbauer dem Wachstumspotenzial in dieser Region ebenso Rechnung wie einer steigenden Nachfrage auf weiteren asiatischen Märkten. Diese sollen künftig direkt von Indien aus beliefert werden.

Anzeige
Loader-Icon