Kontaminationsrisiken verringern

Kleenpak Water Filter

18.04.2007 Die Kleenpak Water Filter wurden speziell zum Schutz von Wasserentnahmestellen in Reinraumschleusen entwickelt.

Anzeige

Die Kleenpak Water Filter wurden speziell zum Schutz von Wasserentnahmestellen in Reinraumschleusen entwickelt. Sie entfernen Bakterien, Pilze, Protozoen und Verunreingungen partikulärer Natur aus dem Wasser und verhindern, dass Mikroorganismen über das Händewaschenan die Reinraumkleidung und später in die Produktionsumgebung gelangen. Die Filtration erfolgt über eine doppellagige Sterilfilterkapsule, deren anströmseitige Vorfilterlage eine asymmertische Struktur besitzt. Diese sorgt für eine erhöhte Schutzwirkung und optimiert die Einsatzdauer der symmetrischen Supor PES Sterilfiltermembran. Das Gehäuse der Einwegfilter besteht aus lichtundurchlässigem, pigmentierten Polyester mit einem bakterioziden Zusatz, der das Risiko einer retrograden Kontamination des Filters verhindert. Die Filter werden mit Gammastrahlen sterilisiert geliefert.

Anzeige
Loader-Icon