Höhere Verfügbarkeit bei geringeren Kosten

Kleinschrift-Tentenstrahldrucker Videojet 1000 Serie

28.11.2011 Die Tintenstrahldrucker der neuen Serie 1000 von Videojet bieten eine noch längere Verfügbarkeit als die Vorgängermodelle und sorgen so für höhere Produktivität und einen durchgängigen Betrieb für eine breite Palette an Codierungs- und Kennzeichnungsanwendungen.

Anzeige
Kleinschrift-Tentenstrahldrucker Videojet 1000 Serie

Die Drucker der Serie 1000 sind mit einem verbesserten Druckkopf mit automatischem Set-up, Kalibrierung und Justierung ausgestattet (Bild: Videojet)

Die neuen Systeme 1220, 1520 und 1620 wurden im Vergleich zu den beliebten Modellen Videojet 1210, 1510 und 1610 noch weiter optimiert. Die wichtigsten Verbesserungen sind ein deutlich verlängertes Wartungsintervall – beispielsweise branchenführende 14.000 h für das Model Videojet 1620 – und der geringere Verbrauch an Betriebsflüssigkeiten, je nach Modell und Tinte sogar nur 2,5 ml/h. Diese Neuerungen sorgen gemeinsam für längere Verfügbarkeit, weniger Produktionsunterbrechungen und geringere Betriebskosten. Die Systeme der Serie 1000 drucken ein bis fünf Zeilen mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 293 m/min. Dank des Clean Flow Druckkopf-Designs, das jetzt auch für die Drucker-Modelle 1520 und 1620 verfügbar ist, muss der Druckkopf deutlich seltener gereinigt werden.

Anuga FoodTec 2012, Halle 6.1, Gang C, Stand 071

 

Anzeige
Loader-Icon