Labels im Härtetest mit sanfter Umluft

Klimaschrank MKF 240

16.08.2011 Professionelle Kennzeichnungslösungen zeichnen sich vor allem durch Lesbarkeit, Funktionalität und Beständigkeit aus. Um dies zu testen, nutzt die Schreiner Group für klimatische Tests nach OEM-Prüfvorgaben einen MKF 240 Klimaschrank von Binder.

Anzeige

Der Schrank ist für jede Wasserqualität geeignet (Bild: Binder)

Besonders wichtig bei der Prüfung der Labels ist die gleichmäßig niedrige Geschwindigkeit der sanften Umluft im Schrank durch die APT.line Vorwärmekammer-Technologie. Der definierte Testaufbau bleibt dadurch unberührt, die Ergebnisse auswertbar. Für perfekte Prüfbedingungen ist der Schrank mit einem reaktionsschnellen Dampf-Befeuchtungssystem ausgestattet. Zusätzlich ermöglicht der driftfreie, kapazitive Feuchtesensor exakte Messwerte. Die Materialeigenschaften werden bei Temperaturwechseln von -40 bis zu 130 Grad Celcius geprüft. Zuverlässige Aussagen über die zu erwartende Funktionsdauer der Labels geben Langzeitlagerungen bei 85 °C bzw. 85% r.F. oder 60 °C bzw. 90% r.F..

infoDIRECT 1202PF341

 

Loader-Icon