Vollautomatische Prozesswasser-Analyse

Kohlenstoff-Analysator vario TOC Cube

26.10.2016 Für ständiges Überwachen der Qualität von Reinst- und Prozesswasser anhand des Kohlenstoffgehalts eignet sich der vollautomatisch agierende TOC-Analysator Vario TOC cube von Elementar.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Probengrößen von 0,05 bis 2 ml
  • Messbereich von 0 bis 60 g Kohlenstofff/l
  • Messergebnisse in 4 min
Kohlenstoff-Analysator vario TOC Cube

Flexible Probengröße, großer Messbereich: Der Vario toc cube eignet sich zur Analyse von Reinst- und Prozesswasser in vielen Anwendungen. (Bild: Elementar)

Aufgrund der großen Auswahl an automatischen Probegebern kann das Analysegerät Proben mit Größen von 0,05 bis 2 ml selbständig analysieren. Das flexible Gerät arbeitet dabei zuverlässig in einem großen Messbereich von 0 bis 60.000 mg Kohlenstoff/l. Vorbereitung der Wasserproben geschieht durch Hochtemperaturaufschluss mit nachgeschalteter katalytischer Oxidation. Bei 1.200°C wird der gebundene Kohlenstoff vollständig in CO2 umgewandelt. Dieses wird anschließend getrocknet, aufgereinigt und mit einem nichtdispersiven Infrarotsensor (NDIR) analysiert. Dieser Prozess liefert verlässliche Analysen innerhalb von 4 min. Die zum TOC-Analysator gehörende Software läuft auf gewöhnlichen Windows PCs und umfasst alle Funktionen von Steuerung über Auswertung bis hin zum Kalibrationsassistenten. Durch die patentierte Matrixabtrennung ist das Gerät selbst bei salzhaltigen Proben sehr wartungsarm.

1604pf688

Anzeige
Loader-Icon