Markt

Krones erhöhte Umsatz und Gewinn in 2011

27.03.2012 Nach den vorläufigen Zahlen des Geschäftsberichtes 2011 hat Krones, Neutraubling, seinen Umsatz um 14,1 % auf 2.480,3 Mio. € gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern stieg im Vergleich zum Vorjahr von 70,8 Mio. € auf 74,6 Mio. €.

Anzeige
Krones erhöhte Umsatz und Gewinn in 2011

Für das Geschäftsjahr 2012 geht Krones, trotz einer volatilen Weltwirtschaft, von einer positiven Entwicklung aus und erwartet eine deutliche Stärkung seiner Ertragskraft (Bild: Krones)

Das Ergebnis des Herstellers von Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik ist belastet durch eine Rückstellung, die das Unternehmen im Jahresabschluss 2011 für einen potentiellen Vergleichsabschluss aus dem Rechtsstreit Le-Nature‘s gebildet hat. Krones befindet sich im Fall Le-Nature‘s in einer Mediation mit US-Klägern.

Die operative Ertragskraft, also bereinigt um den außerordentlichen Aufwand, konnte der Maschinenbauer trotz des herausfordernden gesamtwirtschaftlichen Umfelds im vergangenen Jahr wie geplant stärken.

Das Ergebnis nach Steuern ging 2011 im Vergleich zum Vorjahr von 50,9 Mio. € auf 43,7 Mio. € zurück. Wegen des erwähnten Einmaleffektes und Belastungen aus einer Betriebsprüfung stieg die Steuerquote des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr deutlich an.

Krones geht trotz einer volatilen Weltwirtschaft von einer positiven Entwicklung des Geschäftsjahres 2012 aus und erwartet eine deutliche Stärkung seiner Ertragskraft. Eine konkretere Prognose für das Geschäftsjahr 2012 sowie den kompletten Jahresabschluss 2011 veröffentlicht Krones bei seiner Bilanzpressekonferenz am 25. April 2012. Alle genannten Zahlen sind vorläufig und können sich im Rahmen der Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer noch ändern.

(dw)

 

Anzeige
Loader-Icon