Markt

Krones hat den Behältertrockner Linadry tausendmal verkauft

17.02.2014 Der Getränketechnik-Hersteller Krones, Neutraubling, hat innerhalb von 6 Jahren den eintausendsten Linadry-Trockner verkauft. Der Trockner trocknet feuchte Behälter bevor die Etiketten aufgebracht werden.

Anzeige
Krones hat den Behältertrockner Linadry tausendmal verkauft

Der Behältertrockner Linadry von Krones trocknet Getränkebehälter vor der Etikettierung oder gewährleistet die optimale Funktionalität eines Vollflascheninspektors (Bild: Krones)

Kaum ein Getränke-Abfüller kommt bei der Behälterausstattung mit Rundumetiketten, Shrinksleeves oder Selbstklebe-Labels ohne diese kleine, nützliche Maschine mit ihren flexibel einstellbaren Luftdüsen aus. Auf feuchten Behältern lassen sich die genannten Etikettenarten sonst kaum korrekt aufbringen. Insgesamt können bis zu 72.000 Behälter pro Stunde durch gezielte Luftführung getrocknet werden.

Auch beim Vollflascheninspektor (FBI) wird der Trockner eingesetzt und erhöht dort die Effizienz dieser Kontrolleinrichtung. Neben Glas- und PET-Linien werden auch immer mehr Dosenanlagen mit einem solchen Trockner ausgestattet. Hierbei werden Airknife-Rohrdüsen zur verbesserten Abblasung des Dosenbodens oder -deckels verwendet.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon