Markt

Krones hat italienisches Tochterunternehmen Kosme reorganisiert

17.10.2014 Der Abfüll- und Verpackungsanlagen-Hersteller Krones aus Neutraubling hat den Standort Roverbella seiner italienischen Tochtergesellschaft Kosme reorganisiert und dabei den Bereich Pack- und Palettiertechnik aufgegeben. Kosme konzentriert sich jetzt auf seine Kernkompetenzen in der Abfüll- und Etikettiertechnik.

Anzeige
Bild für Post 89310

Die Abfüllanlage Kosme Barifill mit Krones VKPV-Ventilen ist mit seiner kompakten Bauweise vor allem für kleinere Brauereien und Getränkeabfüller geeignet (Bild: Krones)

Um den Standort zu sichern und nachhaltig profitabel wirtschaften zu können, musste das Produktprogramm von Kosme Italien, das Abfüll-und Verpackungsanlagen für den unteren Leistungsbereich herstellt, geändert und die Kapazitäten entsprechend angepasst werden, heißt es bei Krones. Kosme Italien bietet jedoch nach wie vor neben den Füllern und Etikettiern, die zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören, komplette Linien an. Bei Bedarf werden diese Linien um Produkte qualifizierter Partnerunternehmen/Supplier ergänzt, die den Anforderungen nach optimaler Qualität entsprechen.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon