Markt

Krones setzt Wachstumsstrategie fort

02.12.2003

Anzeige



Bereits zum vierten Mal in Folge gelang es dem Krones Konzern, die Werte des Vorjahreszeitraums bei Umsatz, Auftragseingang und Gewinn zu übertreffen.


Maschinen, Systeme und Serviceleistungen haben sich besser denn je verkauft. Der Auftragseingang in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres verzeichnete bei einem Anstieg um 4,1% einen neuen Bestwert mit 1072,5 Mio. Euro. Im gleichen Zeitraum stiegen die Umsätze um 8,5% und summierten sich auf die neue Rekordmarke von 1064,7 Mio. Euro.


Der Gewinn der Krones Gruppe hat sich nach den überproportional hohen Zuwächsen in den Vorjahren mit einem Plus von 4,8% nicht mehr ganz so stark entwickelt. Das Ergebnis nach Steuern von 45,9 Mio. Euro bedeutet dennoch einen neuen Höchstwert. Ausgehend von den Zahlen der ersten drei Quartale wird der Krones-Umsatz zum Jahresende voraussichtlich bei rd. 1,45 Mrd. Euro liegen. Das entspricht einer Steigerung von über 10% gegenüber dem Vorjahr. Der Jahresgewinn nach Steuern wird voraussichtlich erstmals mehr als 60 Mio. Euro betragen.

Anzeige
Loader-Icon