Manipulationssicher markieren

Laser E-Solarmark CO2

02.06.2015 Laser eigen sich für die präzise und manipulationssichere Beschriftung sowohl von Faltschachteln als auch von medizintechnischen Produkten. Die CO2-Laser der Serie E-Solarmark von Bluhm schreiben alle notwendigen Informationen gut lesbar auf vorbedruckten bzw. lackierten Karton. Je nach Lasertyp und Anwendung können bis zu 33.000 Produkte/h mit Serien- oder Produktnummern, Daten und anderem mehr markiert werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • manipulationssichere Beschriftung
  • arbeitet im Anlassverfahren
  • 33.000 Produkte/h

Speziell für das Markieren von medizinischem Besteck oder auch Implantaten aus Kunststoff oder Edelstahl, gibt es den Faserlaser E-Solarmark FL. Im sogenannten Anlassverfahren beschreibt er die Oberfläche. Anders als bei der Gravur, wo Material abgetragen wird und ein Aufwurf entsteht, wird hier durch lokale Erwärmung ein Farbumschlag erzeugt. Beim Anlassverfahren wird die Oberfläche nicht verändert, sodass sich keine Bakterien oder Krankheitserreger festsetzen können. Der Faserlaser ist durch seinen kleinen und kompakt aufgebauten Scanning Head einfach in bestehende Anlagen integrierbar.

Achema Halle 3.1 – H27

Powtech2016 Halle 1 – 235

Anzeige
Loader-Icon