Prüft unterschiedlichste Flaschenvarianten

Leerflaschen-Inspektion Innocheck EBI

28.02.2011 Das Leerflascheninspektions-System Innocheck EBI prüft unterschiedlichste Flaschenvarianten in einer Größe von 0,2  bis 1,5 Liter. Die Inspektionsleistung beträgt bis zu 60.000 Glasflaschen/h. An Inspektionen finden vier äußere Seitenwandkontrollen, Mündungskontrolle, Bodenkontrolle, innere Seitenwandkontrolle, Infrarot-Restflüssigkeitskontrolle, Hochfrequenz-Flüssigkeitskontrolle sowie Gewindekontrolle statt.

Anzeige
Leerflaschen-Inspektion Innocheck EBI

Das Leerflascheninspektions-System Innocheck EBI ist hygienisch gestaltet und hat eine hohe Inspektionsleistung (Bild: KHS)

Im Einlauf der Inspektionsmaschine wird jede einzelne Flasche durch einen Infrarot-Sensor erfasst und erhält dort gleichzeitig die ihr eigene ID-Nummer. Damit kann jede einzelne Flasche exakt verfolgt werden. Jede Flasche, deren ID-Nummer im Auslauf erkannt wird, liefert ein Datenprofil aller durchlaufenen Inspektionen. Inspektionsdaten werden innerhalb des Systems gespeichert und lassen sich abrufen.

Das Gerät realisiert Bodenkontrolle, innere Seitenwandkontrolle sowie Infrarot-Restflüssigkeitskontrolle in einem Optikblock, was zu einer kompakten Bauform (Gesamtlänge 2,40 m) führt. Die Maschine erfüllt die Kriterien des Hygienic Design

 

Anzeige
Loader-Icon