In mehreren Anwendungen einsetzbar

Leitfähigkeitssensor ISL 05x

25.10.2010 Mit dem ISL 05x bietet Baumer einen Sensor zur induktiven Leitfähigkeitsmessung mit integrierter Kompensation der Medientemperatur und sehr kurzer Ansprechzeit (< 3 s) an. Der ISL verfügt über eine 3A-Zulassung und eignet sich für vielfältige Anwendungen in der Lebensmittelindustrie, aber auch bei der CIP-Reinigung unterschiedlichster Anlagen. Mit seinem Messbereich von 0 bis 9 mS/cm deckt der Sensor sämtliche Anwendungen ab, die in der Lebensmittelindustrie möglich sind.

Anzeige
Leitfähigkeitssensor ISL 05x

Leitfähigkeitssensor ISL 05x (Bild: Baumer)

Der kompakte, komplett aus korrosionsbeständigem Edelstahl und PEEK gefertigte Sensor kann in direktem Kontakt mit dem Medium in Rohrleitungen ab DN40 installiert werden. Durch seine kurze Ansprechzeit von < 3 s erlaubt er sehr präzise Messungen. Mit dem hygienegerechten G1-Prozessanschluss ist ein ISL in mehreren Anwendungen einsetzbar, was Einsparungen bei den Beschaffungskosten ermöglicht. Eine unmittelbare Kontrolle vor Ort, die besonders bei manuell gesteuerten Reinigungsprozessen von Vorteil ist, wird unterstützt durch die rechnerunabhängige Konfiguration mittels eines einzigen Schalters sowie die integrierte LCD-Anzeige für Leitfähigkeit (mS/cm) und Temperatur (°C). Der erweiterte Temperaturbereich von -20 bis 130 °C qualifiziert den Sensor auch für den Einsatz in SIP-Anlagen (Sterilisation in Place). Der Sensor hat für Leitfähigkeit und Temperatur jeweils einen Signalausgang von 4...20 mA.

Anzeige
Loader-Icon