Markt

Lewa-Nikkiso übernimmt Anlagenbauer IPT in USA

03.05.2013 Ende März 2013 hat der Pumpenhersteller Lewa-Nikkiso America den Prozessanlagenbauer Integrated Process Technologies (IPT) in Devens, USA, übernommen. IPT arbeitet als Generalauftragnehmer bei kundenspezifischen Projekten in der Pharmazie und Biotechnologie.

Anzeige
Bild für Post 84235

Der Pumpenhersteller Lewa-Nikkiso America hat den Biotech-Prozessanlagenbauer Integrated Process Technologies in Devens, USA, übernommen (Bild: Sebastian Kaulitzki-Fotolia)

Seit dem Jahr 2008 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen IPT und der amerikanischen Tochtergesellschaft von Lewa. Diese Partnerschaft verschaffte dem Hersteller von Dosier- und Prozess-Membranpumpen Zugang zu den Märkten für Downstream-Anlagen in der nordamerikanischen Biopharmaindustrie.

Seit dem Jahr 2000 konzentriert sich IPT auf einen OEM-Kundenstamm und Endanwender im Bereich Life Sciences. Das breit gefächerte prozesstechnische Know-how von IPT umfasst das gesamte Wissen zum Lebenszyklus bei Upstream- und Downstream- Prozessen sowie bei hochreinen Betriebsmedien. Zudem verfügt der Anlagenbauer über spezielles Know-how bei der Systemintegration mechanischer und automatisierungstechnischer Anlagen. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen beschäftigt 71 Angestellte und erzielt einen Jahresumsatz von 14 Mio. US-Dollar.

„Die Übernahme von IPT soll die bereits vorhandene Kompetenz von Lewa-Nikkiso auf diesem Feld komplettieren und den Unternehmenswert der Gruppe erhöhen“, erklärt Naota Shikano, Geschäftsführer von Lewa. „Gemeinsam wollen wir weltweit im Pharma- und Biotechnologiemarkt agieren und eine neue Generation von Downstream-Anlagen entwickeln, bei denen wir das technologische Know-how von Lewa-Nikkiso in der Fluidtechnik nutzen.“

(dw)

Anzeige
Loader-Icon