Strategie für die Verpackung

Line-Management-System LMS

11.05.2015 Mit einem Arbeitsplatz für Line-Management-Systeme (LMS) demonstriert Schubert-Pharma auf der Achema, wie sich ein effizienter Datenaustausch zwischen Produktionslinie und Fabrikmanagement realisieren lässt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • effizienter Datenaustausch
  • aktuellen Maschinenstatus im Blick
  • mit Chargenprotokoll

Einzelne Software-Bausteine des LMS werden auf die benötigte Tiefe der Anforderung zusammengestellt (Bild: Schubert-Pharma)

 

Mit dem Anlagenleitstand haben Produktionsmanager den aktuellen Maschinenstatus jederzeit im Blick und können sich beispielsweise am Ende der Produktion ein Chargen-Protokoll erstellen. Einzelne Software-Bausteine werden dazu auf die benötigte Tiefe der Anforderung zusammengestellt. Von der Planung der Batches an den Maschinen über die Datenvorgaben an die einzelnen Funktionselemente bis hin zur automatischen Erstellung des Batch-Reports zeigt der Anlagenleitstand den Bedienern einer Anlage jederzeit auf Touch-Bildschirmen den aktuellen Stand der Produktion.

Achema 2015 Halle 3.1 – G27

Line-Management-System 1504pf905

Line-Management-System 1514pf909

Loader-Icon