Für die Tiergesundheit

Linx 6900 mit GS1 Standard Datamatrix-Funktion

26.03.2008 Mit der erweiterten Software für den Inkjet-Codierer Linx 6900 lassen sich die Anforderungen der neuen Richtlinie zur einheitlichen Kennzeichnung von Tierarzneimitteln mit einem Datamatrix-Code erfüllen.

Anzeige

Mit der erweiterten Software für den Inkjet-Codierer Linx 6900 lassen sich die Anforderungen der neuen Richtlinie zur einheitlichen Kennzeichnung von Tierarzneimitteln mit einem Datamatrix-Code erfüllen. Der Linx 6900 ermöglicht eine einfache Eingabe der Daten für den „EAN-Datamatrix“ und druckt bis zu 48 Zeichen. Darin kann die maximale Menge an Informationen wie Losnummer, Verfallsdatum und die GTIN als Code untergebracht werden. Die Daten weren als 24 x 24 Datamatrix-Code mit einer Druckgeschwindigkeit von 36,8 cm/s auf die Verpackung aufgebracht.

Anzeige
Loader-Icon