Qualitätssicherung und Effizienz im Sudhaus

Liquisonic Plato

28.09.2010 Die Realisierung von Qualitätskontrolle, Wirtschaftlichkeitund Umweltschutz durch Einsparung von Energie und Wasser machen sichBrauereien intensiv zur Aufgabe.

Anzeige

Liquisonic Plato mit Extract-Totalizer (Bild: Sensotech)

So besteht beispielsweise am Läuterbottich das Ziel zum einen in der Überwachung des gesamten Verlaufes der Abläuterung einschließlich exaktem Detektierens des Glattwasserumschaltpunktes am Ende der Nachgüsse. Zum anderen sollte unter Einbindung geeigneter Messtechnik im Läuterprozess die mittlere Würzekonzentration bereits für den folgenden Puffertank bekannt sein. Letztlich soll der Kochprozess in der Würzepfanne mit einem definierten Anfangsextrakt beginnen. Um diesen Ansprüchen nachzukommen, ist die Installation eines modernen, zuverlässigen Messsystems erforderlich. Hierfür eignet sich das Liquisonic Plato mit integriertem Extract-Totalizer. Die Würzemessung erfolgt direkt im Prozess mithilfe eines Ultraschallsensors, der den Anforderungen nach hygienischen und bypassfreien Einbaubedingungen entspricht. Das Messsystem arbeitet driftfrei und benötigt weder Wartung noch optische Fenster zum Prozess. Auswertung und Visualisierung der Daten übernimmt der Controller. Das System ermittelt während des Läutervorgangs präzise und kontinuierlich den Extraktgehalt, so dass der Glattwasserumschaltpunkt exakt festgestellt werden kann. Zudem erlaubt es das gezielte Steuern des Prozesses. Als praktische Zusatzfunktion für den Einsatz am Läuterböttich verfügt das System über den Extract-Totalizer. Dieser verrechnet während des gesamten Läutervorgangs zusätzlich die aktuelle Würzekonzentration mit dem Würzedurchfluss.

Brau Beviale, Halle 6, Standnummer 6-124

Anzeige
Loader-Icon