Markt

Lonza errichtet Meta-metaldehyd-Anlage in Visp

12.08.2011 Das Life-science-Unternehmen Lonza investiert in sein Meta-metaldehyd-Geschäft und baut an seinem Schweizer Standort in Visp eine Produktionsanlage im Wert von 5,8 Mio. CHF.

Anzeige
Lonza errichtet Meta-metaldehyd-Anlage in Visp

Die Anlage soll in der 2. Hälfte 2012 den Betrieb aufnehmen und neben dem Wirkstoff auch fertige Schnecken-Pellets herstellen. Roman Quinter, Leiter der Ernährungsgruppe bei Lonza, erklärt: „Mit der Entwicklung fertiger Pellets bringen wir uns in eine unabhängige Position und erreichen die nötige Marktnähe, um Innovationen voranzutreiben. Mit unserer Produktionsanlage etablieren wir hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards im Molluskizid-Bereich und halten strenge Umweltanforderungen ein.“

Visp in der Schweiz:


Größere Kartenansicht

Anzeige
Loader-Icon