Markt

Lonza vereinbart mit Pasteuria Bioscience Produktion eines neuartigen Bio-Nematizids

15.09.2011 Lonza hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Produktionsvereinbarung mit Pasteuria Bioscience geschlossen hat. Der Kontrakt umfasst unter anderem die Herstellung von Pasteuria Sporen in biochemischen Anlagen von Lonza in Kourim, Tschechischen Republik.

Anzeige

Lonza produziert zukünftig Bio-Nematizid (Bild: April Cat – Fotolia.com)

Lonza wird die Herstellung von Pasteuria Sporen, einem biologischen Nematizid, in seinem Werk in Kourim im Anfang Ende 2011 beginnen. Das Nematizid von Pasteuria Bioscience basiert auf natürlichen Mikroben, die im Boden leben und bekannt dafür sind, schädliche Fadenwürmer zu infizieren und zu töten.

„Lonza freut sich sehr darüber, sein Know-how in der Gärung für biochemische Produktion zu verwenden, um innovative, umweltfreundliche und kostengünstige Alternativprodukte zu bieten“, erklärt John McGrath, Leiter von Lonza Biological Manufacturing. „Die Zusammenarbeit passt sehr gut mit der bei Lonza vorhandenen Technologie und Fertigungskompetenz zusammen und fügt sich perfekt in unsere biochemische Strategie ein.“

Die vollständige Presseerklärung von Lonza lesen Sie hier.

Das Bio-Nematizid soll in Kourim in der Tschechischen Republik produziert werden:


Größere Kartenansicht

Anzeige
Loader-Icon