Ozon zerstört Luftkeime

Luftfilter-System Aseptic Air

12.01.2018 Das Aseptic Air-Luftfiltersystem von Edelstahl Nord befreit die Luft von Keimen, Bakterien und weiteren nicht gewünschten Bestandteilen und wird unter anderem in hygienischen Prozessen eingesetzt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Für Hygieneprozesse
  • Plasmaverfahren erzeugt Ozon
  • Aktivkohlefilter nachgeschaltet

Im Zuluft- als auch im Umluftverfahren zerlegt das Luftfiltersystem in einem nichtthermischen Plasma unerwünschte Inhaltsstoffe. Dazu wird mittels Hochspannung eine Koronaentladung angeregt, welche Kohlenstoffverbindungen direkt zerlegt und als Sekundärprodukt Ozon generiert. Dieses entstehende Ozon wird als wichtiger Baustein im Reinigungsprozess genutzt. Nicht oxidierte Verbindungen werden in dem nachgeschalteten Aktivkohlefilter zurückgehalten und zusammen mit dem Ozon neutralisiert. Anwendungsbereiche finden sich nicht nur im industriellen Bereich, sondern auch in Wohn- und Bürogebäuden.

Lounges 2018, Stand I2.7

1707pf959

 

edelstahlnord 1801pf009 Aseptic Luftreinigung Filter Lounges

Im Zuluft- als auch im Umluftverfahren zerlegt das Luftfiltersystem in einem nichtthermischen Plasma unerwünschte Inhaltsstoffe. Bild: Edelstahl Nord

Anzeige
Loader-Icon