Markt

Markem-Imaje übernimmt den Drucker-Hersteller RSI Systems

08.08.2013 Markem-Imaje mit Hauptsitz in Bourg-les-Valence, Frankreich, hat das US-amerikanische Unternehmen RSI Systems in Frederick vollständig übernommen. RSI entwickelt innovative Tinten sowie Thermo-Tintenstrahldrucksysteme für Kennzeichnungen an Verpackungslinien und Seriennummerierungen.

Anzeige
Bild für Post 84986

RSI Systems stellt Tinten und Thermo-Tintenstrahldrucksysteme für Kennzeichnungen an Verpackungslinien und Seriennummerierungen her (Bild: RSI Systems)

Dadurch wird das Angebot an Kennzeichnungstechnologien und Servicedienstleistungen von Markem-Imaje noch breiter gefächert. Die Unternehmensgruppe kann damit auch auch Lösungen für hochauflösende Codes wie komplexe bi-dimensionale Codes anbieten, die für die Rückverfolgbarkeit, Fälschungssicherheit und im Rahmen von Werbeaktionen eingesetzt werden. RSI Systems bildet eine eigenständige Geschäftseinheit von Markem-Imaje und liefert seine Produkte weiterhin unter der eigenen Marke. Markem Imaje ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der amerikanischen Dover Gruppe in New York.

„Den Kunden von Markem-Imaje wird eine zuverlässige hochauflösende Lösung im Thermo-Tintenstrahldruck angeboten, die ihre Anforderungen optimal erfüllt“, kommentiert Serge Kral, Präsident von Markem-Imaje die Übernahme. „Kunden, Vertriebshändler und Zulieferer von RSI Systems profitieren künftig von der zusätzlichen operativen Unterstützung durch Markem-Imaje. In Kombination mit dem weltweiten Vertriebsnetz erhoffen wir uns eine Zusammenarbeit, die sowohl auf neue wie alte Kunden bestens zugeschnitten ist“, so Kral weiter.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon