Markt

Merck baut neues Innovationszentrums in Darmstadt

08.09.2014 Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat mit dem Bau seines neuen Innovationszentrums begonnen. Das Unternehmen will dafür rund 25 Mio. Euro investieren. Die Investition ist Teil eines Programms, mit dem Merck am Standort Darmstadt seine Konzernzentrale zwischen 2013 und 2014 für 250 Mio. Euro ausbauen will.

Anzeige

In der geplanten Investition für das Innovationszentrum ist auch der Bau eines neuen Parkdecks enthalten. Zunächst soll bis zum Frühjahr 2015 ein modular aufgebautes Gebäude entstehen. Das endgültige Innovationszentrum will Merck 2017 eröffnen.

Den Bauprojekten liegt ein langfristig angelegter Masterplan zu Grunde, mit dem Merck seinen Stammsitz in Darmstadt in den nächsten Jahren weiterentwickeln will. Die Initiative ist Teil des konzernweiten, strategischen Wachstumsprogramms „Fit für 2018″.

(as)

Anzeige
Loader-Icon