Markt

Merck begrüßt 172 neue Auszubildende

02.09.2015 Bei Merck öffnen sich am 1. September die Werkstore für 172 junge Erwachsene, die in 19 Berufen ausgebildet werden. Das Darmstädter Unternehmen für hochwertige Hightech-Produkte in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials hält damit die Zahl der Auszubildenden auf dem hohen Niveau der vergangenen Jahre.

Anzeige

Merck biete eine fachlich hochqualifizierte Ausbildung in 19 Berufen (Bild: Merck)

„Wir freuen uns, jungen Menschen eine gute berufliche Perspektive bieten zu können“, sagt Kai Beckmann, in der Merck-Geschäftsleitung für den Standort Darmstadt zuständig. Mit dem Ausbau des Standortes zur globalen Konzernzentrale werde auch der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern weiter steigen. „Durch das umfangreiche Ausbildungsangebot sorgen wir für Nachwuchs in wichtigen Bereichen“, so Beckmann.

Loader-Icon