Krebsforschung

Merck kooperiert mit Unternehmen im Silicon Valley

17.01.2017 Durch Kooperationen mit dem im Silicon Valley angesiedelten Software-Unternehmen Palantir Technologies und mit der Stanford Graduate School of Business sowie durch drei weitere Übereinkünfte mit US-amerikanischen Partnern erweitert Merck seine Geschäftsmöglichkeiten und stärkt seine Position als Wissenschafts- und Technologieunternehmen.

Anzeige
Merck kooperiert mit Unternehmen im Silicon Valley

Merck baut mit den Kooperationen die Krebsforschung und Mitarbeiter-Weiterbildung aus. (Bild: DigitalGenetics – Fotolia)

Die Partnerschaft mit Palantir soll dem Konzern die Nutzung dessen hochentwickelter Datenanalysefähigkeit ermöglichen, um durch eine schnellere Entwicklung und Bereitstellung von Arzneimitteln den Therapieerfolg für die Patienten zu erhöhen. Zunächst will das Unternehmen die Technologie im Bereich der Krebstherapie mit folgenden Schwerpunkten einsetzen: Entwicklung einer gemeinsamen Daten- und Analyseplattform für präzisere Arzneimittel-Entwicklungsprozesse, Analyse von Datensätzen zum besseren Verständnis der Wirksamkeit einer Therapie und Aufbau einer Plattform für bessere Prognosen bei der Lieferkette.

Durch die Kooperation mit der Stanford Graduate School of Business (Stanford GSB) erweitert der Pharmahersteller die firmeninterne „Merck University“ um ein Lernmodul zu Innovation und Digitalisierung: Mit Vorlesungen und Praktika, durchgeführt von Lehrkräften der Stanford GSB, sollen sich Führungskräfte auf diesem Themengebiet weiterbilden. Die Kooperationen wurden im Januar 2017 anlässlich einer Reise der Geschäftsleitung ins Silicon Valley offiziell besiegelt. Ebenfalls im Januar unterzeichnete das Unternehmen eine Lizenzvereinbarung mit Vertex Pharmaceuticals (Boston) zur Entwicklung neuer Ansätze in der Krebstherapie, eine Kooperation mit dem MD Anderson Cancer Center der University of Texas (Houston) zur Nutzung einer Forschungsplattform sowie die Übernahme von Biocontrol Systems (Seattle), einem Marktführer für Lebensmitteltests.

Anzeige
Loader-Icon