Markt

Merck übernimmt Inspire Pharmaceuticals

14.04.2011 Der US-Pharmakonzern Merck, außerhalb der Vereinigten Staaten als  MSD bekannt, übernimmt Inspire Pharmaceuticals, ein auf die Entwicklung und Vermarktung ophthalmologischer Produkte spezialisiertes spezialisiertes Pharmaunternehmen. Die Transaktion hat ein Gesamt-Cash-Wert von ca. 430 Mio. USD.

Anzeige

Merck will mit der Transaktion seine Position in der Augenheilkunde erweitern und plant zukünftiges Wachstum. Die Transaktion wurde einstimmig von den Vorständen beider Unternehmen genehmigt. Der Finanzinvestor Warburg Pincus Private Equity IX, LP, der etwa 28 Prozent der ausstehenden Aktien von Inspire besitzt, hat zugestimmt,  alle seine Aktien in anzudienen.

Anzeige
Loader-Icon