Markt

Merck verdoppelt Ergebnis nach Steuern

14.08.2006

Anzeige

Der Umsatz der Merck-Gruppe stieg im 2. Quartal um 4,5 % auf 1521 Mio. Euro. Alle fünf Sparten – erneut angeführt von Liquid Crystals und Ethicals – trugen zu diesem Wachstum bei. Das Operative Ergebnis der Gruppe verbesserte sich um 24 % auf 252 Mio. Euro. Dieser Zuwachs sei vor allem auf die gute Geschäftsentwicklung sowie Maßnahmen zur Kostenkontrolle zurückzuführen, jedoch kaum auf hohe Einmalerträge. Die Umsatzrendite erhöhte sich von 13,9 auf 16,5 %, während die Rendite des eingesetzten Kapitals von 18,5 auf 22,2 % zulegte.


Aus dem Kauf und Verkauf von Schering-Aktien verbuchte das Unternehmen im Berichtszeitraum einen Sonderertrag in Höhe von 397 Mio. Euro. Daraus resultierend wuchs das Ergebnis vor Zinsen und Steuern fast um das Doppelte auf 649 Mio. Euro. Das Finanzergebnis verbesserte sich von -18 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf -7 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern verdoppelte sich von 322 Mio. auf 642 Mio. Euro. Nach Steuern stieg das Ergebnis von 252 Mio. auf 538 Mio. Euro.


Der Quartalsumsatz im Unternehmensbereich Pharma überschritt erneut die Schwelle von 1 Mrd. Euro und kletterte um 4,4 % auf 1009 Mio. Euro. Das Operative Ergebnis steigerte der Unternehmensbereich um 10 % auf 120 Mio. Euro. Meck Generics erhöhte das Operative Ergebnis um 7,8 % auf 75 Mio. Euro.


Der Umsatz des Unternehmensbereichs Chemie stieg um 5,3 % auf 503 Mio. Euro. Das Operative Ergebnis war erneut von einem deutlichen Wachstum gekennzeichnet und verbesserte sich durch die positive Entwicklung in der Sparte Liquid Crystals um 31 % auf 146 Mio. Euro. Die neu gegründete Sparte Performance & Life Science Chemicals verbesserte ihr Operatives Ergebnis um 24 % auf 41 Mio. Euro.


Angesichts der positiven Zahlen für das 1. Halbjahr 2006 und der erwarteten Fortsetzung der derzeitigen weltwirtschaftlichen Entwicklung bekräftigt Merck seine Prognose für 2006: ein Umsatzwachstum knapp über 10 % und ein deutliches zweistelliges Wachstum des Operativen Ergebnisses.

Anzeige
Loader-Icon