Markt

Metall + Plastic ist jetzt Teil der Optima Group

05.01.2011 Mit Wirkung zum 1. Januar 2011 wurde die Metall + Plastic GmbH Teil der Optima Group in Schwäbisch Hall. Das Radolfzeller Unternehmen ist Hersteller von Isolatoren und E-beam-Sterilisatoren, die in Abfüll- und Verpackungsanlagen für Arzneimittel zum Einsatz kommen. Die Optima Group Pharma zählt zu den führenden Produzenten genau dieser Maschinentypen. Damit ergänzen sich die Produktportfolio beider Unternehmen auf ideale Weise.

Anzeige
Metall + Plastic ist jetzt Teil der Optima Group

Pharmazeutisches Füllen und Schließen mit Isolatortechnik vereint (Bild: Optima)

Metall + Plastic vervollständigt mit seinen Produkten das Markenportfolio der Optima Group Pharma. Die Produktion von Metall + Plastic am Standort Radolfzell wird unverändert fortgeführt, ebenso wird Christoph von Stenglin das erfolgreiche Unternehmen weiterhin leiten. Sowohl die Optima Group als auch Metall + Plastic versprechen sich von der Übernahme erhebliche Vorteile. Hintergrund sind die Turnkey-Bestrebungen am Markt: Kunden aus der pharmazeutischen Industrie wünschen, gerade bei komplexen Maschinenprojekten, möglichst einen zentralen Vertrags- und Ansprechpartner. Als derzeit einziges Unternehmen am Markt kann die Optima Group Pharma nun die Funktionen Füllen und Verschließen, pharmazeutische Gefriertrocknung, E-beam-Sterilisation, Barrieretechnologien (einschließlich Isolatoren) sowie weitere vor- und nachgeschaltete Funktionen mit schon im Vorfeld aufeinander abgestimmten Schnittstellen anbieten.

Anzeige
Loader-Icon